Offene Ganztagsschule (OGS)

Offene Ganztags Schule Schröttinghausen

Horstkotterheide 22 - 33739 Bielefeld

Tel. 05203 / 29 65 84-23

www.grundschule-schroettinghausen.de
E-Mail: ogs-schroettinghausen@web.de
 

Schuljahr 2017/18


In unserer Offenen-Ganztags-Schule werden 74 Kinder und in der Vor- und Übermittagsbetreuung (VÜM) werden 2 Kinder betreut.

 

Mitarbeiter(innen)

 

Heike Scheller               Leitung, Betreuung & Freizeitangebote

Astrid Braun                  stellv. Leitung, Betreuung & Freizeitangebote

Renate Althoff              Betreuung & Freizeitangebote   

Silke Helbich                 Betreuung & Freizeitangebote

Andrea Höhne                Betreuung & Freizeitangebote

Julian Preuß                    Betreuung & Freizeitangebote

Vivien Vilmar                  Betreuung & Freizeitangebote

Petra Weidlich               Betreuung & Freizeitangebote

Katja Dreekmann            Hauswirtschaftskraft

Birgitt Schleef               Hauswirtschaftskraft

Brigitte Kiel                    Hauswirtschaftskraft

Unser ABC zum Download
OGSABC2017.pdf
PDF-Dokument [210.5 KB]

Das wichtigste von Anfangszeiten bis Ziel
Das große A B C für OGS Eltern und VÜM Eltern:
(und alle, die es werden wollen...)

A – Anfangszeiten

Auch vor der Schule (ab 7.15 Uhr) besteht für Ihr Kind die Möglichkeit, die OGS zu besuchen. Diese Zeit wird für Gespräche oder Spiele genutzt, einzelne Kinder frühstücken oder trinken noch etwas, bevor sie zum Unterricht geschickt werden.


A – Abholzeiten

Die OGS Kinder können im Nachmittagsbereich gestaffelt abgeholt werden. Aber bitte nicht während der Angebotszeit, da das sehr viel Unruhe für alle Kinder bringt und es für unsere Mitarbeiterinnen und Kooperationspartner fast unmöglich macht, den Überblick über die Gruppe zu behalten.


Öffnungszeiten OGS :


Montag – Freitag

7.15 Uhr – 8.00 Uhr (Frühdienst)

Montag

12.00 Uhr – 15.45 Uhr Kernzeit und Gruppennachmittag

15.45 Uhr – 16.00 Uhr Spätdienst

Dienstag - Donnerstag

12.00 Uhr - 14.30 Uhr  Kernzeit

14.30 Uhr - 15.45 Uhr  Angebote

15.45 Uhr - 16.00 Uhr  Spätdienst

Freitag

12.00 Uhr – 14.45 Uhr Kernzeit und Gruppennachmittag

14.45 Uhr - 15.00 Uhr Spätdienst


Öffnungszeiten VÜM :

Montag – Freitag 7.15 Uhr – 8.00 Uhr (Frühdienst) und

Unterrichtsende bis 13 Uhr.


A – Angebote am Nachmittag

Der Montag- und Freitagnachmittag steht allen Kindern zur freien Verfügung. Die OGS Mitarbeiterinnen greifen an diesen Nachmittagen die Ideen und Wünsche der Kinder auf. Diese Nachmittage sind besonders wichtig, um ein Gruppen- und Gemeinschaftsgefühl in der OGS zu entwickeln. Häufig werden an diesen Tagen Gruppenbesprechungen durchgeführt, an denen die Kinder ihre Wünsche und Meinungen äußern können. Sinn und Zweck dieser Kinderkonferenz ist es, Gesprächskulturen einzuüben, respektvollen Umgang miteinander zu lernen und die Kinder aktiv an der Planung des Gruppengeschehens zu beteiligen. Wir üben Demokratie!

Bitte bedenken Sie, dass nur ein Kind, das regelmäßig an den Gruppennachmittagen bis 16 Uhr bleibt und somit am Gruppengeschehen teilnimmt, sich in die Gruppe integriert.

Dienstags, mittwochs und donnerstags finden jeweils 5 Angebote parallel statt. Die Angebote werden teilweise von externen Kooperationspartnern durchgeführt. Jedes Kind darf sich drei Angebote pro Woche aussuchen, muss sich dann aber bis zu den nächsten Ferien verbindlich dazu anmelden.


Angebote sind zurzeit:

   

Dienstag 14.30 - 15.45 Uhr

- Ballspiele mit Heike Scheller

- Handmade mit Silke Helbich und Carina Kobusch

- Gesellschaftsspiele mit Renate Althoff

- Körperreise mit Katja Dreekmann

- Malen mit Ikka mit Erika Heinemann

- Naturforscher mit Petra Weidlich und Philipp Scheller (Kooperation mit der ev. Jugendarbeit)

- Freispiel

- Externes Musikangebot mit Meike Brinkmann (feste Kurse)

 

Mittwoch 14.30 – 15.45 Uhr

- Foto AG mit Vivien Vilmar

- Springen, Laufen, Werfen mit Yvonne Schormann

- Holzwerkstatt mit Astrid Braun

- Kochen mit Petra Weidlich und Annemarie Sagner

- Nadel & Faden mit Andrea Höhne und Gisela Speer

- Tierische Freunde (tiergestützte Pädagogik) mit Angela Vogt (Heike Scheller)

 

Donnerstag 14.30 – 15.45 Uhr

- Fußball mit Julian Preuß (Kooperation mit dem SV Häger)

- Theaterwerkstatt mit Astrid Braun

- Kochen mit Renate Althoff und Petra Weidlich

- Kreatives mit Silke Helbich und Vivien Vilmar

- Lesen und Entspannen mit Annemarie Sagner

- Spielen & Bewegen mit Silke Helbich

  

B – Bewegung

Besonders nach einem anstrengenden Schultag mit vielen Hausaufgaben, brauchen die Kinder Raum für Bewegung. Um diesem Bedürfnis gerecht zu werden, bieten wir den Kindern Freiräume und Bewegungsanreize. Dabei werden besonders gern der Budenbauraum, der Flur, die Turnhalle und die Außenbereiche genutzt.


C – Chaos

„Das haben wir nie!!!“
 

D – Draußen

Alle Außenbereiche (Schulhof, OGS-Hof, Außensportanlage) stehen den Kindern jederzeit zur Verfügung. Dort kann man rennen, toben, raufen, Seil und Gummitwist springen, sich verstecken, Fahrrad, Roller und Inliner fahren (natürlich nur mit Helm), Tischtennis, Völkerball und Fußball spielen.

 

E – Elternmitwirkung und Zusammenarbeit

Zu Beginn eines Schuljahres werden auch in der OGS Elternvertreter gewählt, die die Interessen der OGS in der Schulpflegschaft vertreten. Da Sie durch die Elternabende und Aktionen im Klassenverband ihres Kindes genug Termine wahrnehmen müssen, finden in der OGS in der Regel keine weiteren Elternabende statt. Trotzdem ist uns die Zusammenarbeit mit Ihnen sehr wichtig, also falls Sie ein Problem oder eine Frage zum OGS Geschehen haben:

Sprechen Sie uns an !

Falls Sie einmal intensiver mit uns über Ihr Kind sprechen möchten, vereinbaren wir gern einen Termin mit Ihnen. Am besten am Dienstag- oder Mittwochnachmittag während der Angebote, da es ansonsten für die Mitarbeiterinnen schwierig ist, sich aus dem Gruppengeschehen herauszuziehen.

Wer Lust und Zeit hat, kann gern einmal einen OGS Tag mitmachen!


F – Ferien

Für die Herbst-, Oster- und Sommerferien bieten wir Ferienangebote an. Diese finden zu folgenden Zeiten statt:

  • Herbstferien 2017 in der Woche vom 30.10. - 03.11.2017    (2. Ferienwoche)

  • Osterferien 2018 in der Woche vom 03.04 - 06.04.2018     (2. Ferienwoche)

  • Sommerferien 2018 in der Zeit vom 16.07. - 27.07.2018    (1. und 2. Ferienwoche) sowie am 27.08. und 28.08.2018

Diese Ferienangebote finden im Rahmen des stadtweiten Ferienprogramms statt. Aus diesem Programm können Sie Ihren Bedürfnissen und den Wünschen der Kinder entsprechend Angebote auswählen.

Kinder der OGS Schröttinghausen zahlen für jeden angemeldeten Tag in der Betreuung 3,50 € Essensgeld.

VÜM-Kinder haben einen Anspruch auf die Teilnahme an Ferienangeboten. Sie müssen 9,00 € Elternbeitrag sowie 3,50 € pro angemeldetem Tag für die Verpflegung bezahlen.

Sollte Ihr Kind ohne offizielle Stornierung der Buchung das Ferienangebot nicht besuchen, so müssen Ihnen pro Betreuungstag 17,50 € in Rechnung gestellt werden, da eine Kostenbeteiligung durch die Stadt Bielefeld an den Träger entfällt.

An Brückentagen oder einzelnen Ferientagen findet eine Betreuung in unserer OGS statt. Über alle Betreuungsmöglichkeiten in den Ferien werden Sie frühzeitig informiert und nach Ihrem Bedarf gefragt. Wichtig ist, dass Sie nur den Bedarf anmelden, den Ihr Kind auch wirklich nutzt. Für uns entstehen Kosten, die nicht erstattet werden, wenn Kinder doch nicht teilnehmen.


F – Förderverein

Der Förderverein unserer Schule ist Träger der OGS. Das bedeutet, dass wir die Gestaltung des OGS Ablaufes sehr genau auf die Interessen und Bedürfnisse unserer Kinder abstimmen können.

Der Förderverein hat fast 100 Mitglieder und unterstützt die Arbeit der Grundschule in allen Bereichen. In den letzten Jahren waren das z. B. Anschaffungen von Möbeln für die Klassenräume, Ausstattung mit Computern, Theaterveranstaltungen (sogar in Englisch), Zirkusprojekt, Ausstattung der Schulbücherei, Ausflüge, Elternkurse, Yoga- und Selbstbehauptungskurse für Kinder und vieles mehr.

Besonders Eltern von OGS und VüM Kindern sollten im Förderverein sein, der Beitrag ist mit 15 € pro Jahr bewusst gering gehalten.


G – Geburtstag

Der Geburtstag ist für jedes Kind ein ganz besonderer Tag, an dem es im Mittelpunkt steht. Deshalb feiern wir auch in der OGS mit jedem Kind - während des Mittagessens - seinen Geburtstag.


H – Hausaufgaben - Übungszeit

Die Kinder erledigen ihre Hausaufgaben in der OGS. Sie arbeiten in den Klassenräumen und werden dabei, in ruhiger Atmosphäre, von einer Lehrkraft oder einer OGS Mitarbeiterin betreut.

Die Kinder erledigen ihre Aufgaben selbstständig, bei Problemen können sie nachfragen und erhalten Hilfestellungen. Die schriftlichen Aufgaben werden von den Mitarbeiterinnen nachgeschaut und unterschrieben. Die Kinder werden auf Fehler aufmerksam gemacht, so dass sie diese korrigieren können. Es kann natürlich durchaus vorkommen, dass nicht jede Hausaufgabe fehlerfrei ist. Manchmal ist dies auch wichtig, damit die Lehrer den wirklichen Leistungsstand des Kindes sehen.

Für jedes Kind ist es sehr wichtig, dass die Eltern Interesse an den Hausaufgaben zeigen.

Deshalb unsere Bitte:

- schauen Sie sich jeden Abend die Aufgaben Ihres Kindes an,

- seien Sie dabei nicht zu kritisch, denn Ihr Kind hat vielleicht lange daran gearbeitet,

- falls die Aufgaben Ihren Vorstellungen gar nicht entsprechen, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterin, die mit ihrem Kind gearbeitet hat,

- lassen Sie ihr Kind bitte nicht doppelt arbeiten.

 

VÜM Kinder können bis 13 Uhr an der Übungszeit teilnehmen. Bitte informieren Sie uns, ob Ihr Kind bei uns die Hausaufgaben machen soll.


I – Information

Im Flur, direkt vor dem Essraum haben wir eine Pinnwand, an der Sie alle wichtigen Informationen finden. Elternbriefe oder Einladungen geben wir Ihren Kindern mit, bitte lesen Sie alle Briefe aufmerksam, da wir nicht jedes Einzelne noch einmal ansprechen können.


J – Jux und Dollerei

„Das machen wir immer!“

 

K – Krankheiten

Wenn Ihr Kind krank ist, melden Sie es bitte bis um 8.00 Uhr in der OGS ab. Wir geben die Information an die Schule weiter, da das Schulbüro nicht täglich besetzt ist.


L – Lesen

Das üben wir jeden Tag! Gerade zu Beginn der Schulzeit ist das Lesen sehr wichtig, aber auch schwierig. Deshalb versuchen wir durch Bilderbücher und Abenteuerbücher die Kinder zum Lesen zu motivieren. Versuchen Sie das Interesse Ihres Kindes an Buchstaben auch im Alltag zu wecken. Oft ist es für die Kinder ein großer Erfolg, „echte“ Buchstaben auf der Milchflasche oder in der Zeitung zu entdecken bzw. zu erkennen. Und denken Sie immer daran, der Lernwert ist immer am höchsten, wenn man Spaß beim Lesen hat und miteinander über die Fehler lacht. Nur wer Fehler machen darf und sich davor nicht fürchten muss, lernt flüssig lesen.


M - Mittagessen

Das Mittagessen kostet für jedes Kind 40 € pro Monat und wird für 12 Monate bezahlt. Eine Erstattung des Essensgeldes bei Fehlzeiten oder Ferienzeiten ist uns leider nicht möglich, da über dieses Geld auch die Hauswirtschaftskräfte bezahlt werden.

Die OGS Kinder essen jeden Tag um 13.00 Uhr oder um 13.30 Uhr zu Mittag. Das Essen findet im Essraum an Gruppentischen statt. Bei dem gemeinsamen Mittagessen erleben die Kinder Esskultur und lernen angemessenes Verhalten bei Tisch, außerdem werden Ereignisse des Schultages ausgetauscht.

Da für die Essenzubereitung eine Hauswirtschaftskraft zuständig ist, können wir den Kindern jeden Tag ein komplettes Menü mit selbst gekochten Beilagen, frisch zubereiteten Salaten, Obst und Rohkost sowie einer Nachspeise bieten. Die Hauptkomponente beziehen wir aus dem Kinderprogramm der Firma Apetito als Tiefkühlkost. Diese Gerichte sind ohne Geschmacksverstärker und künstliche Farbstoffe. Der jeweilige Wochenspeiseplan hängt im Essraum aus.

Für Leistungsempfänger gibt es die Möglichkeit über das Bildungs- und Teihabepaket einen Zuschuss zum Mittagessen zu beantragen, so dass der Eigenanteil nur noch 20 € pro Monat und Kind beträgt. Diese Anträge müssen immer zeitnah gestellt werden. Es gibt keine Möglichkeit, den Zuschuss rückwirkend zu bekommen.


N – Nachhilfe

Spezielle Nachhilfe oder Üben für Klassenarbeiten können wir nicht generell übernehmen. Falls Ihr Kind aber in einem Bereich spezielle Probleme hat, sprechen Sie uns ruhig an. Wir werden gemeinsam eine gute Lösung finden.


O – Obst

Zu einer gesunden und kindgerechten Ernährung gehört Obst. Deshalb haben wir in der Küche einen Obstkorb, an dem sich die Kinder bedienen können, auch Getränke stehen den Kinder in der Küche jederzeit zur Verfügung.

 

Achtung! An alle Obstbaumbesitzer: Über Obstspenden freuen wir uns riesig!


P – Projektarbeit

Die Bedürfnisse der einzelnen Kinder, nach einem anstrengenden Schultag sind sehr unterschiedlich. Vom versunken am Maltisch Malen, über entspannendes Schaukeln in der Nestschaukel, bis zum wilden Toben im Budenbauraum. Auch bedingt durch die Altersstufen der OGS Kinder, vom Nachtrauern der Kindergartenzeit bis hin zur Vorpubertät, sind die Interessen innerhalb der Gruppe sehr verschieden. Deshalb sind in der Regel nur kleinere Kindergruppen der Gesamtgruppe an einem Projekt beteiligt. Die Inhalte der Projekte bestimmen die Kinder selbst, häufig werden auch Themen, die im Unterricht aktuell sind, aufgegriffen. So lernen die Kinder mit unserer Unterstützung ihre Freizeit sinnvoll und selbständig zu gestalten.


Q – Quatsch

„ Das machen wir jeden Tag !“


R – Rechnen

In der Regel haben alle Kinder sehr viel Freude am Rechnen.

„ Besonders wenn wir Gummibärchen abzählen !“

 

S – Schule

Um die Kinder ganzheitlich unterstützen zu können, haben wir engen Kontakt zu allen Lehrkräften und tauschen uns regelmäßig über alle OGS Kinder aus.


T – Toben

„Das machen wir am liebsten!“


U – Unfug

„Das machen wir nie!“


V – VÜM

VÜM bedeutet Vor- und Übermittagsbetreuung. Diese Betreuungsform bieten wir an unserer Schule täglich von 7. 15 bis 13.00 Uhr an.


W – Wechselwäsche

Es wäre schön wenn Sie ihrem Kind Wechselwäsche und Gummistiefel mitgeben. So können alle Kinder an der Wasserschlacht im Sommer oder dem Waldspaziergang im Herbst teilnehmen.


X –

„Da fällt uns nix zu ein!“

 

Y –


Z – Ziel

Wir möchten erreichen, dass sich Ihr Kind bei uns wohl fühlt, den Schulalltag positiv bewältigt und seine Persönlichkeit weiterentwickelt, damit Ihr Kind nach vier OGS Jahren in der Lage ist, seinen Schulalltag und seine Freizeit positiv und selbstständig zu gestalten!